Di., 14. Dez. | Blisshaus

Männerkreis Därligen - Der Vater

Eine alte Weisheit besagt, dass «der Weg zum Mann über den Vater führt». Gemeinsam wollen wir einen Kreis eröffnen und uns vertieft mit dem Thema Vater in all seinen Ausprägungen auseinandersetzen.
Anmeldung abgeschlossen
Männerkreis Därligen - Der Vater

Zeit & Ort

14. Dez. 2021, 18:30 – 22:00
Blisshaus, Interlaken (Ort wird nach der Anmeldung bekanntgegeben)

Über die Veranstaltung

Eine alte Weisheit besagt, dass «der Weg zum Mann über den Vater führt». 

Das trifft zu sowohl in der Verbindung zum «echten» Vater wie auch zum «inneren Vater». Oft ist aber diese Verbindung nicht oder nur teilweise da - der innere Vater ist tief in uns drin wie ein verschütteter Brunnen, manchmal zugemauert, manchmal liegen ein paar Steine im Weg …. wenn es uns gelingt, den Zugang frei zu schaufeln, dann können wir die väterliche Linie als Kraftquelle und Wurzel für unser Sein nutzen.

Und genau darum geht es uns hier: Gemeinsam wollen wir einen Kreis eröffnen und uns vertieft mit dem Thema Vater in all seinen Ausprägungen auseinandersetzen (Verbindung, Vaterwunden, Konditionierungen und Prägung, Mut, Dein innerer Vater/Seelenvater usw.). Im Rahmen von verschiedenen Körperübungen, Meditationen, Bewegungen und Begegnungen werden wir Tools aus der Körperarbeit sowie Rituale einsetzen und uns tiefer mit der Thematik befassen.

1.  Inhalt – worum es geht

Wir sind stark geprägt durch unser eigenes Vaterbild. Diese Prägung zeigt sich in Beziehungen mit Frauen, mit eigenen Kindern und im Umgang mit unseren Mitmenschen und auch darin, wie wir mit uns selbst umgehen. Unser Körper trägt alle Erinnerungen aus unserer Kinderzeit, auch die, welche wir vergessen haben. In jeder Zelle unseres Körpers sind diese Informationen abgespeichert. 

Einige Prägungen sind wunderbar und helfen uns, uns im Leben durchzusetzen, Mut zu haben, Verbindungen aufzubauen und anderen Menschen zu vertrauen. Andere Prägungen stehen uns hingegen im Weg in unserer Entfaltung, bremsen uns, verhindern, dass wir uns mit uns selbst und unseren Mitmenschen verbinden können. 

Manche führen dazu, dass wir uns abspalten, uns abkapseln und dass wir lieblos durch die Welt gehen. Viele dieser Prägungen und Muster wurden über Generationen immer wieder weitergegeben, wir haben vom Vater die positiven Aspekte und den Ballast der gesamten Ahnenlinie übernommen.

In diesem Workshop geht es darum, tief in unsere Wurzeln einzutauchen, Prägungen zu entdecken und die Verbindung mit dem Vater/Seelenvater mit offenem Herz und mit innerer Klarheit aufzubauen. Auch haben wir die Chance, die Ahnenlinie mit der entsprechenden Bewusstheit zu durchbrechen, die «alten Geschichten» aufzulösen und zu transformieren.

Mit zwanzig Jahren denken wir häufig noch, dass wir mit dem Vater nicht viel gemeinsam hätten. Dann werden wir älter, und siehe da, im Alter von dreissig Jahren finden wir plötzlich viele Ähnlichkeiten. Mit vierzig Jahren kommen dann sehr viele ähnliche Lebensmuster zum Vorschein. Der Vater ist ein grosser und prägender Teil unseres Lebens, egal ob er mit uns präsent war, die Familie verlassen hat oder die gesamte Kindheit für uns da war. 

Die Vaterenergie ist eine starke Quelle der Lebensenergie, zu welcher wir den Zugang wieder finden können unabhängig von der Vorgeschichte. Der innere Vater bzw. Seelenvater ist eine vollkommen heilende Energie. Um diese Energie «anzapfen» zu können ist das Thema Versöhnung mit dem Vater sehr wichtig – diese stellt für viele Männer einen echten Meilenstein in ihrem Leben dar.

Wir haben zahlreiche Tools zur Verfügung, welche sich in den letzten Jahrzehnten für eine transformative Männerarbeit bewährt und durchgesetzt haben: Bewegung und Körperübungen, Meditationen, Rituale, körperliche und seelische Begegnungen, Breathwork, Sharings, Cold-Exposure (z.B. baden im kalten See) und Radikale Ehrlichkeit.

2.  Workshopleitung

·  Damir Maux

·  Stephan Bolt

·  Markus Wyss

3.  Organisatorisches

3.1.  Allgemeine Bemerkungen

Die ersten zwei Abende sind Schnupperabende. Danach wird die Gruppe «geschlossen» und verbindlich weitergeführt. Diesen Männerkreis wollen wir regelmässig durchführen, und wenn möglich mit einer Gruppe, die zusammenwächst, so dass es nicht nur eine Entwicklung des Einzelnen, sondern auch der Gruppe an sich gibt. 

Ziel ist es, dass wir in die Tiefe gehen können, dass wir vertrauen haben können und uns geborgen fühlen miteinander. Jeder Mann der Interesse hat, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein. Der Männerkreis wird im Blisshaus durchgeführt. Einige Männerkreise finden auch draussen am Feuer und im Wald statt.

3.2.  Programm (allgemeiner Ablauf)

18.30h Ankommen, check-in und Vorstellungsrunde

19.00h «Erfahrungs-Space» mit praktischen Übungen, Meditation, Sharings, etc.

21.30h Sauna und Seebaden

Das Programm kann je nach Gruppendynamik «on the fly» angepasst werden.

3.3.  Daten

·  14. Dez 21 Schnupperabend (Kennenlernabend) Leitung Damir

·  28. Dez 21 Schnupperabend (Kennenlernabend) Leitung Stephan & Markus

·  11. Jan 22 Geschlossene Gruppe (Vater)

·  25. Jan 22 Geschlossene Gruppe (Vater)

·  8. Feb 22 Geschlossene Gruppe (Vater)

·  22. Feb 22 Geschlossene Gruppe (Vater)

·  8. März 22 Geschlossene Gruppe (Abschluss)

Programmanpassung je nach Gruppendynamik

Mitbringen:

Wasserflasche

Kleine Decke oder Badetuch als Unterlage

Wetter passende Kleidung mitnehmen (genügend warme Kleidung)

Badtuch für die Sauna (falls du die Sauna benutzen mächtest)

Snacks

Energie-Austausch: 

Von 45. - pro Schnupperabend oder CHF 280.- für alle 7 Abende 

#Allesindwillkommen / Keine Masken

Neben dem Männerkreis finden im Jahr mehrere Wochenende Retreats statt, du bist herlich einegladen bei den Retreats dabei zu sein.

- Die männliche Urkraft

- DIe Leichtigkeit eines Kindes

- Der Herzkrieger

Für Infos siehe auf der Webseite: https://www.tantric-lifestyle.com/maenner-workshop

Herzgrüsse

Damir, Stephan, Markus

Diese Veranstaltung teilen